2. Mannschaft

Trainingszeiten

 


 

Trainer

Viktor Nidens (Trainer 2. Mannschaft)

 


Fabian Grosch

Spielberichte Aktive

Erster echter Härtetest für junge Ravensburger Mannschaft
  18.09.2020 •     Spielberichte Aktive (Fußball)

TSB Ravensburg – SC FC Friedrichshafen (Vorbericht)

Liebe Fußballfreunde,

nachdem unser TSB Ravensburg in der vergangenen Woche auch das dritte Punktspiel der Saison 2020/21 durch zwei Traumtore von Mergim Gashi und Nazim Ibraimoski für sich entscheiden konnte, steht am kommenden Sonntag das nächste Heimspiel auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Ekrem Ozan trifft erneut auf dem heimischen Sportgelände auf die neu gegründete Spielgemeinschaft des SC und FC Friedrichshafen. Das Spiel beginnt wie gewohnt um 15 Uhr, bereits um 12:45 Uhr treffen die beiden Reservemannschaften aufeinander.

Mit dem neu gegründeten SC FC Friedrichshafen fährt am Sonntag eine echte Wundertüte zum TSB. Die beiden Friedrichshafener Vereine konnten nach der abgebrochenen Corona-Saison keine eigenen Mannschaften mehr auf die Beine stellen und schlossen sich deshalb zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Nachdem man in der Vergangenheit in vielen eng umkämpften Derbys gegeneinander um das Prestige kämpfte, zieht man nun gemeinsam an einem Strang und wird versuchen, schnellstmöglich eine Top-Mannschaft in der Kreisliga B zu formieren. Die Rahmenbedingungen hierfür scheinen vorerst zu passen, denn so kann Spielertrainer Eugen Braun aus einem größeren Spielerpool und einer guten Mischung zwischen jungen Talenten und erfahrenen Akteuren schöpfen und damit die bestmögliche Mannschaft aufbieten. Braun selbst gilt als technisch hochveranlagter Spieler mit einem starken linken Fuß und einer Menge Erfahrung, welcher der Mannschaft eine enorme Stabilität im Mittelfeld verschafft. Neben Braun sticht in der jungen Saison außerdem Mittelfeldspieler Manuel Radtke hervor, welcher mit 4 Treffern aus 3 Spielen gemeinsam mit Simon Schmid vom SV Horgenzell ganz oben in der Torjägerliste steht und damit einen enormen Anteil am ordentlichen Saisonstart der Friedrichshafener hatte. Gestartet sind die Friedrichshafener schließlich mit einem Auftaktsieg gegen den FC Kosova Weingarten (2:1), einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden gegen den SC Bürgermoos und einer Heimniederlage gegen den Aufstiegs-Mitfavoriten SV Horgenzell (2:4). Die nächsten Spiele gegen den TSB Ravensburg, den SV Alttann und den FV Bad Waldsee werden für die Mannschaft um Kapitän Florian Schlecker wohl die Richtung aufzeigen, in welche der SC FC FN in dieser Saison gehen wird. Aktuell sind uns weder Sperren noch Verletzungen bekannt, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass Spielertrainer Braun die bestmögliche Aufstellung wählen wird.

Beim TSB Ravensburg gibt es in der noch jungen Saison die ersten personellen Probleme. Neben langzeitverletzten Spielern wie Ali Kobeissi oder Dominik Heinrich, meldete sich für den anstehenden Spieltag zudem der bislang starke Lavdrim Bekiri verletzungsbedingt ab, zudem fehlt Außenverteidiger Dennis Justus urlaubsbedingt. Darüber hinaus stehen kleine Fragezeichen hinter den Einsätzen von Kapitän Ralf Kessel sowie Außenverteidiger Benjamin Bühler, doch all das sorgt aufgrund der enormen Kadergröße des TSB in dieser Saison zunächst für keine große Unruhe. So meldeten sich in dieser Trainingswoche Routiner Sefdet Baftiu nach überstandenen Wadenproblemen zurück und auch Innenverteidiger Can Yigiter wird nach kleineren Blessuren zu Rundenbeginn wohl zu seinem ersten Saisoneinsatz kommen. Den Platz zwischen den Pfosten wird zudem wieder Stammtorhüter Kilian Jäger einnehmen, welcher in den letzten beiden Pflichtspielen jedoch sehr gut von Ersatztorhüter Fabian Erb vertreten wurde. Ansonsten möchte der TSB Ravensburg einmal mehr darauf hinweisen, die gültigen Hygieneregeln auf dem Sportgelände einzuhalten und freut sich damit auf eine spannende und faire Begegnung. Abschließend wünschen wir zudem Schiedsrichter Steffen Bierweiler vom FC Wacker Biberach eine gute Leitung.