Fußball Abteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Fußballabteilung des TSB Ravensburg 1847 e.V. begrüßt Sie recht herzlich auf seiner neuen Internetseite. Mit ca. 4000 Mitgliedern ist unser Breitensportverein einer der größten Vereine der Region. Aktuell stellen wir für ca. 1500 Kinder und Jugendliche die sportliche Heimat dar und sind somit fester Bestandteil der Kommune. Wir bemühen uns, Tradition und Moderne miteinander zu verbinden und möchten seit jeher allen Altersgruppen, Gesellschaftsschichten und Nationalitäten ein sportliches Zuhause geben. Mit dieser Haltung identifizieren wir uns als Abteilung Fußball bereits seit vielen Jahren.
Derzeit befindet sich die Fußballabteilung des TSB mit zwei voll besetzten Herrenmannschaften, einer Damenmannschaft, einer AH-Mannschaft sowie insgesamt 12 Mannschaften im Juniorinnen- und Juniorenbereich im Spielbetrieb und bietet damit für jede Altersstufe eine Möglichkeit dar, Fußball im Verein zu spielen. Neben dieser Internetseite, auf welcher Sie die Kontaktdaten und Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaften finden, stehen Ihnen für Informationen und Fragen unsere Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Hoffentlich bis bald im Training, Ihre Fußballabteilung des TSB Ravensburg 1847 e.V.!

Aktuelles

2. Pokalrunde, 2. Heimspiel - 2. Sieg?
  16.08.2019 •     Spielberichte Aktive (Fußball)

TSB Ravensburg – SV Alttann (Vorbericht)

Liebe Fußballfreunde,

am vergangenen Samstag setzte sich unser TSB Ravensburg in der 1. Pokalrunde des Reischmann-Bezirkspokals knapper als gewünscht mit 6:4 n.E. gegen den SV Baindt II durch. Als Belohnung steht man nun in der 2. Pokalrunde und erwartet dort am Samstag um 15:30 Uhr den Ligakonkurrenten SV Alttann. Über Ihr Kommen würde sich die Mannschaft von Trainer Waldemar Botschkarev sehr freuen.

Der SV Alttann sorgte in der 1. Pokalrunde für eine kleine Sensation. Auf dem heimischen Sportgelände setzte man sich gegen den A-Ligisten SV Ankenreute mit 4:2 durch (Torschützen: Leutrim Ibraj 2x, Mathias Richter und Ylber Xhafa) und steht somit ebenfalls verdient in der 2. Pokalrunde. Die Mannschaft von Trainer Markus Dietenberger, der mittlerweile in seine fünfte Trainersaison beim SVA startet, arbeitete sich in der vergangenen Spielzeit vom Tabellenende der Kreisliga B ins vordere Mittelfeld der Tabelle hervor und galt als eine der größeren Überraschungen der Vorsaison. Auch in dieser Spielzeit möchte man sich am Saisonende in dieser Tabellenregion wiederfinden und dabei möglichst dem einen oder anderen Favoriten ein Bein stellen. Am besten soll das der Mannschaft um die Ex-TSB-Spieler Astrit Berisha und Ylber Xhafa bereits am Samstag gelingen, wenn man zum Absteiger aus der Kreisliga A fährt. In absoluter Bestbesetzung dürfte sich der SVA sicherlich Chancen auf das Weiterkommen ausrechnen und deshalb sollte man in Ravensburg definitiv hoch konzentriert zu Werke gehen. 

Beim TSB Ravensburg freute man sich am vergangenen Wochenende über das Weiterkommen im Pokal, was in den vergangenen Jahren keine Selbstverständlichkeit war. Zwar gilt die Konzentration für den TSB natürlich in erster Linie dem Ligaalltag, dennoch nimmt man jedes zusätzliche Pokalspiel natürlich gerne mit und möchte in diesem Wettbewerb so weit wie möglich kommen, um gegebenenfalls auf einen höherklassigen Gegner zu treffen. Somit ist auch am morgigen Samstag das Erreichen der 3. Pokalrunde das Ziel, obwohl Trainer Waldemar Botschkarev urlaubsbedingt weiterhin auf Spieler wie Leo Erlenbusch, Adrian Gihring, Dominik Heinrich oder Philipp Hübner verzichten muss. Dennoch wird der TSB auch für dieses Spiel die bestmögliche Mannschaft aufs Feld schicken und so werden die Mannen um Spielführer Can Yigiter alles geben, um den Platz ein weiteres Mal als Sieger zu verlassen. Wir freuen uns auf eine spannende und faire Begegnung und wünschen auch Schiedsrichter Andreas Staiger (SV Haisterkirch) eine gute Leitung.



Fußballjugend macht bis Ende August Sommerpause